Aktuelle Kategorie: Bücher

Die ideale digitale Gesellschaft – so könnte sie aussehen

Es ist eine wahre Freude, „Jäger, Hirten, Kritiker: Eine Utopie für die digitale Gesellschaft“ von Richard David Precht zu lesen. Mit seinen Beispielen aus unserer Welt und in sprachlicher Vielfalt zaubert er einem in regelmäßigen Abständen ein Lächeln auf die Lippen. Der Tenor: erzählend, Zusammenhänge herstellend und mahnend. Trotz aller Gefahren, die Precht in unserer Welt sieht, zieht er …

Wie wir angesichts von Brainhacking unsere Autonomie erhalten können

In ihrem neuesten Buch „Mein Kopf gehört mir: Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking“ sucht Miriam Meckel in 14 Stationen nach den aktuellen Möglichkeiten, wie wir Menschen unseren Geist und die irdischen Beschränkungen der Natur mit Hilfe modernster Technologien erweitern und überwinden können. Jede Station verkörpert dabei einen Schritt, den Meckel selbst in die Welt der Optimierung …

Dein Mirror kennt dich besser als du selbst

10 Jahre nach “Das System“ beschäftigt sich Karl Olsberg in seinem Buch “Mirror“ wieder mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI). Herausgekommen ist ein Tech-Thriller, der in einer nahen Zukunft spielt und sich technisch sehr realitätsnah an Dingen orientiert, die heute fast alle bereits machbar sind. Das Buch beschreibt eine Dystopie, die wir Menschen ohne Probleme in den nächsten Jahren umsetzen …

Kapitalismus und Demokratie – wie lange kann das noch gutgehen?

Zerstört der neoliberale Kapitalismus unsere Demokratie? Genau um diese Frage geht es in Wolfgang Streecks Buch – aber die Antwort ist dann doch nicht so einfach und klar wie die Frage selbst. Sowohl der Kapitalismus als auch die Demokratie sind menschliche, systemische Konstrukte, die die Verteilung von Ressourcen in unseren Gesellschaften regeln. Wo früher das Faustrecht galt, haben wir innerhalb …

Bausteine und Big Picture für eine erfolgreiche digitale Zukunft

Das Besondere an Andrew McAfees und Erik Brynjolfssons Buch Machine, Platform, Crowd: Harnessing Our Digital Future ist, dass es viele bekannte Fakten rund um das Thema Digitalisierung miteinander verbindet. Und das nicht im Sinne eines Erstauntseins, sondern indem die Autoren unaufgeregt und sachlich viele kleine Verknüpfungen zu einem dichteren Netz zusammenbringen. Dadurch wird unsere Zukunft …

Machtpolitische Spielchen im Weltall

Die Galaktische Mission ist der sechste Band in John Scalzis Krieg der Klone-Saga. Zuvor, zwischen dem fünften und dem sechsten Band, hat Scalzi mit „Das Syndrom“ noch einen Ausflug in die Welt von Bewusstsein und Körper in unserer digital vernetzen Welt gemacht – ganz ohne galaktische Kriege. Diese Pause und der Abstand zum vorherigen Band sind für den Leser spürbar. Mission mit Schwächen Ging es in …

Ich vs. Selbst und die Auswirkungen auf unsere Beziehungen

Für rationale Menschen ist das schon ein irrer Bogen, wie Hans-Joachim Maaz in seinem Buch „Das falsche Leben: Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft“ von inneren menschlichen Beziehungsstörungen zu einer umfangreichen geschichtlichen Analyse des deutschen Volkes gelangt. – Angefangen beim zweiten Weltkrieg bis hin zur Gegenwart, inklusive der Themen Wiedervereinigung, AfD und …

Worüber wir diskutieren müssen, um in Zukunft nicht von Technologien überholt zu werden

Mit Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen reißt Yuval Noah Harari dem Leser durch seine neuen Perspektiven und Blickwinkel auf von unserem Gehirn liebgewonnene Lehrmeinungen und Wissen an der einen oder anderen Stelle den Boden unter den Füßen weg. Dabei geht es nicht um neues Faktenwissen: Harari wirbelt unsere Ontologien, also die Strukturen zur Ordnung unseres Wissens, durch seine Erzählung …

Warum die aktive Einbindung von uns Menschen der beste Garant für erfolgreiche Gesellschaften ist

Mit „Warum Nationen scheitern: Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut“ bieten Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson anhand einiger faszinierender Beispiele eine eindeutige und schlüssige Antwort auf diese grundlegende Frage. Viel spannender als das aber wäre ja ein Bauplan, wie wir Gesellschaften in Zukunft gestalten können. Darauf gibt das Buch nicht nur keine …

Die unendliche Skalierung von Gentechnik durch Digitalisierung

Daniel Suarez hat ein wahnsinniges Gespür für die Auseinandersetzung mit Technologietrends in Romanform. Mit den Themen vernetzte Datenbrillen (Darknet), Schwarmintelligenz (Kill Decision) und Daten- und Innovationskontrolle durch Staaten (Control) hat er wichtige Diskussionen vorhergesehen und spannend verarbeitet. Bewundernswert war immer das Timing: Darknet erschien ein paar Monate vor Google-Glass …

1 2 3 7