Aktuelle Kategorie: Bücher

Was die digitale Transformation mit uns Menschen macht

Luciano Floridi stellt uns mit seinem Buch „Die 4. Revolution: Wie die Infosphäre unser Leben verändert“ einen neuen, anderen Blick auf die digitale Transformation und auf das, was mit uns Menschen und unserer Gesellschaft gerade „passiert“, vor. Aus Bausteinen, die wir eigentlich schon kennen, erschafft Floridi mit seinem Background als Professor für Philosophie und Informationsethik eine (für mich) …

Gefährdet Künstliche Intelligenz unsere Demokratie?

Als Spezialistin für Datenanalysen hat sich Yvonne Hofstetter schon in ihrem ersten Buch "Sie wissen alles: Wie intelligente Maschinen in unser Leben eindringen und warum wir um unsere Freiheit kämpfen müssen" mit den Auswirkungen von Digitalisierung auf die Gesellschaft beschäftigt. In ihrem aktuellen Buch „Das Ende der Demokratie: Wie die künstliche Intelligenz die Politik übernimmt und uns …

Digitale Zukunft für den deutschen Mittelstand – so geht‘s

Digital-Propheten, die das Ende des deutschen Mittelstandes vorhersehen und mit ihren Weckrufen selber eine Menge Geld verdienen, gibt es inzwischen genug. Mit vielen Buzz-Words mischen sie je nach Profil Inhaber, Vorstände und Geschäftsführer oder gleich die ganze Mannschaft eines Unternehmens auf. Aber wehe, wenn sich dann jemand auf den Weg machen möchte: Dann geht es ganz altbacken mit Workshops …

Was passiert mit dem Kapitalismus in der digitalen Welt?

Von Smith, Marx und Keynes über Hayek bis Friedmann – das volkswirtschaftliche Rüstzeug für eine Diskussion über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Wirtschaftssystem. Wie funktioniert Geld? Warum gibt es Finanzkrisen? Kein Ökonom weiß eine Antwort auf diese Art von Fragen. Die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann meint: Wer ein tieferes Verständnis dieser Prozesse erreichen möchte, …

Anleitung zur Innovation oder: Was Kunden wirklich wollen

Die Gedanken von Clayton M. Christensen kreisen seit mehr als 20 Jahren um das Management von Innovation. In seinem Klassiker aus dem Jahr 1997 "The Innovators Dilemma: Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren“ ging es noch darum, disruptive Innovation zu erkennen und zu erklären, warum gerade etablierte erfolgreiche Unternehmen es schwer haben, solche …

Was uns Menschen wirklich ausmacht

Frühe Erfahrungen im menschlichen Leben und deren Einfluss auf die Hirnentwicklung sind Gerald Hüthers Spezialgebiet, dort ist er in seinem Element, zu diesen Themen hat er schon unzählige Bücher geschrieben. Bei seinem Werk „Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten“ merkt man auf Anhieb, dass es ein Herzensbuch …

So können wir neue Organisationsstrukturen mitgestalten

Mit „Reinventing Organizations: Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit“ ist Frederic Laloux ein spannendes Buch gelungen, das einen völlig neuen Blickwinkel auf die Entwicklung von Organisationen und Unternehmen vermittelt. Das Menschen- und Gesellschaftsbild, das dahinter steckt, ist übernommen aus der Entwicklungspsychologie von Jean Piaget und dem Spiral Dyanmics Model …

So bewahren wir unsere Autonomie

Wann und wie handeln wir autonom? Was können wir gegen den Zwang zur Anpassung tun? Michael Pauen und Harald Welzer geben uns in ihrem Buch „Autonomie: Eine Verteidigung“ nicht nur tiefgreifende Hintergründe zum Autonomiebegriff, sie verdeutlichen uns vor allem, warum Autonomie für uns erstrebenswert ist. Die beiden Autoren liefern uns eine systematische Einordnung des Begriffes Autonomie aus …

Was wir über Plattform-Geschäftsmodelle wissen sollten

“Platform Revolution“ ist das bisher umfassendste Buch zu Mechanismen, Eigenschaften und Möglichkeiten von Plattform-Geschäftsmodellen. Das Dreier-Autorenteam um Geoffrey Parker, Marshall W. van Alstyne und Sangeet Paul Choudary gibt darin dank der vielschichtigen Sichtweise einen runderen Gesamtüberblick als das Einzelwerk "Platform Scale" von Choudary. Dieser ist als leidenschaftlicher …

Weg mit den Blockaden in Köpfen und Organisationen!

Matrix-Organisationen galten lange Zeit als Wundermittel gegen die vielen Unzulänglichkeiten einer reinen Linienorganisation. Durch geschicktes Aufteilen der Leitungsfunktion auf zwei Dimensionen kann das Unternehmen flexibler auf Auslastungsschwankungen und sich verändernde Markterfordernisse reagieren. Sowohl die vermeintlichen Vorteile des Systems als auch seine Nachteile sind in der Zerrissenheit …

1 3 4 5 6 7 10