Aktuelle Kategorie: Bücher

Mit diesem Mindset wird Digitale Transformation gelingen

Wie verändern wir Menschen uns in der digital vernetzten Welt und wie verändern wir unsere Welt weiter? Christoph Kucklick zeigt mit seiner Einführung in Die granulare Gesellschaft nicht nur die Risiken, sondern auch die Chancen der digital vernetzten Welt auf. Sein Ansatz der drei Revolutionen und die gewählten Beispiele verbinden sich zu einer gut lesbaren Geschichte der Menschheit im Umgang …

Ein neues Gefühl für Sprache

Zwei Journalistinnen begeben sich auf Entdeckungsreise in die Welt der Sprache und es macht Spaß, sie zu begleiten! Meine Buchrezension zu: Das Alphabet des Denkens: Wie Sprache unsere Gedanken und Gefühle prägt von Claudia Wüstenhagen und Stefanie Schramm bzw. Kara, wie sie inzwischen heißt.  Der Titel ist Programm: die beiden Autorinnen haben sich auf den Weg gemacht und lassen in umfangreichen …

Ein Spiegel unserer möglichen Zukunft?

Drohnenland von Tom Hillenbrand ist eine SciFi-Geschichte ohne Laserschwerter und Raumschiffe. Sie spielt direkt vor unserer Haustüre. Es geht um die politische Zukunft von Europa in einer extrem virtuellen Welt, ein paar Jahre in der Zukunft. Ein Kommissar gerät bei der Aufklärung eines Mordfalls in die Mühlen zwischen Kapitalverbrechen, Politik, Interessen multinationaler Konzerne und persönliche …

Eine neue Sicht auf 5.000 Jahre Menschheitsgeschichte

Ganz unaufgeregt und sachlich geht Fabian Scheidler in seinem Buch "Das Ende der Megamaschine" seine Analyse der menschlichen Zivilisation an. Die Thesen sind gewaltig, ja! - Aber er arbeitet die beim Leser entstehenden Einwände und die inneren "aber" sauber ab und entwirft so ein neues Bild der Menschheitsgeschichte. Dabei geht es nicht um konspirative Verschwörung, sondern um bekannte Fakten, von …

Anstiftung zur Unruhe

Der Soziologieprofessor Jean Ziegler aus Genf legt mit seinem Buch „Ändere die Welt!“ sein Lebenswerk vor. Nachdem er in seinen bisherigen Werken in kritischer Form Stellung bezogen hat zu einzelnen Missständen, baut er in "Ändere die Welt" systematisch ein Gesamtgebäude des heutigen Zustandes von Politik, Finanzsystem, Macht und Gesellschaft auf. Das Buch ist für mich nicht ganz so klar und …

Vom Schutz der Privatheit

Buchrezension zu Max Schrems: Kämpf um deine Daten Der Europäische Gerichtshof beschäftigt sich seit Monaten mit der Frage, ob personenbezogene Daten von EU-Bürgern in den USA ausreichend vor dem Zugriff der Geheimdienste geschützt sind. Folgt das Gericht der Argumentation des zentralen Gutachters, wird dies die Safe-Harbor-Entscheidung der EU-Kommission aus dem Jahr 2000 für ungültig erklären. Das …

Automation hat den Raum, den wir ihr geben!

Nicolas Carrs Buch "Abgehängt: Wo bleibt der Mensch, wenn Computer entscheiden?" hat zwar schon ein paar Tage auf dem Buckel, aber seine Überlegungen zu den Auswirkungen der digitalen Vernetzung für uns Menschen sind in Anbetracht der Diskussion über die vielen potentiellen neuen Arbeitslosen ein hochaktuelles Thema. Eine neue Sicht auf unsere Digitale Vernetzung Das Buch ist vor knapp einem Jahr …

Gedankenspiele zum digitalen Zeitalter und unserem gesellschaftlichen Wertesystem

"Wir verschwinden - Der Mensch im digitalen Zeitalter“ mag nicht zu Miriam Meckels bekanntesten Publikationen gehören, doch lesenswert ist der Essay mit seinem wohltuend anderen Ansatz auf jeden Fall! Miriam Meckel, Direktorin des Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen und seit ein paar Monaten auch Chefredakteurin der Wirtschaftswoche, bietet uns mit ihrem …

Die Zukunft liegt in unserer Hand – wenn wir intelligent genug sind

Meine aktuelle Leseempfehlung: Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution von Nick Bostrom, Philosophie-Professor in Oxford und Direktor des Institute for Humanity. Was passiert mit uns Menschen und unserem Universum, wenn wir es tatsächlich schaffen, Superintelligenz zu erzeugen? Ein wirklich existenzielles Buch – denn es geht uns als gesamte Menschheit an, was Nick Bostrom hier …

Irrfahrt durch die Gefahren der digitalen Welt

Meine Gedanken zu Evgeny Morozovs Buch Smarte neue Welt - Digitale Technik und die Freiheit des Menschen: Also irgendwie werde ich mit dem Autor bzw. seinem Buch nicht so richtig warm: auf den ersten 100 Seiten versucht Evgeny Morozov, uns den Unterschied zwischen dem Internet und der digitalen Welt zu erklären. In tausend Beispielen weist er uns darauf hin, wie viele Menschen die Begriffe und …

1 6 7 8 9 10