Aktuelle Kategorie: Digitale Geschäftsmodelle

Warum Digital Detox das falsche Mantra für unsere Überfluss-Gesellschaft ist

Gerade jetzt zur Urlaubszeit fühlen sich viele Menschen und Ratgeber berufen, uns von ihren tollen Erfahrungen mit Digital Detox zu berichten. Sie schildern, wie gut es sich anfühlt, eine Woche ohne Smartphone oder gar einen ganzen Urlaub ohne Verbindung zur digitalen Welt zu verbringen - oder das Smartphone gleich ganz abzuschaffen, und so endlich erlöst zu werden von der digitalen Kontamination …

So wird Apple zum Keyplayer für die Identifizierung digitaler Abläufe

Nach außen hat Apple vor wenigen Wochen einen wichtigen Shift vom Hardware- Lieferanten zum as a Service-Provider vollzogen. Während Apple bei Musik und Video-Diensten nur ein Nachahmer ist, gibt es jetzt die Ankündigung für einen Spiele-Service: mit Zahlung einer Monatsgebühr erhält man Zugriff auf viele Spiele, ohne diese selbst kaufen zu müssen. Die einen lächeln noch, die anderen sehen diesen …

Sind wir wirklich bereit, unsere Erde zu retten?

Wie sollte unsere Gesellschaft der Zukunft aussehen, um das Überleben der Menschen langfristig zu sichern? Nationalistische Tendenzen unterwandern Gemeinschaften und rütteln an unserem demokratischen Grundbild. Und auch der Kapitalismus sieht sich vielfältiger Kritik gegenüber, die auf mehreren Strömungen basiert: Soziale Ungleichheit: Der Kapitalismus fördert die Ungleichheit zwischen den …

Was wurde aus den großen Themen für 2018 wirklich?

Schwupps, schon wieder ist ein Winter/Sommer/Winter-Zyklus fast vorbei. Wir wissen dabei nicht genau, ob wir Sklaven einer zeitlichen Skala sind, oder ob uns die zyklische Abfolge einen Halt und Orientierung gibt oder geben sollte. Schwimmen wir mal nicht allzu sehr gegen den Strom und lassen einige der Vorhersagen für 2018 Revue passieren. Blockchain – was am Ende des Jahres bleibt Inzwischen …

Schon fast eine Philosophie: der Bauplan für (digitale) Abo-Geschäftsmodelle

Im deutschsprachigen Raum hat die Bezeichnung „Abo-Modell" meist einen negativen Beigeschmack, weil wir sie gedanklich mit dem Bild der Drücker-Kolonnen der Zeitschriften-Branche verbinden. Dabei steht bei den heutigen Abo-Geschäftsmodellen die kontinuierliche Dienstleistung klar im Mittelpunkt und das Abonnement bezieht sich auf das monatliche Bezahl-Modell dieser Dienstleistung. Das Halten eines …

Buzzword Bingo: Worüber wir statt Digitalisierung sprechen sollten

Der Begriff Digitalisierung wird viel zu allgemein verwendet, denn digitale Technologie kann auf so viele verschiedene Aspekte eines Geschäftsmodells wirken. Welche das sein können, veranschaulicht das Business Transformations-Radar. Digitalisierung ist erst mal nichts anderes als der Einsatz digitaler Technologie. Ohne den Bereich zu verorten, den wir digitalisieren wollen und das Ziel festzulegen, …

Warum wir neue Ansätze gegen die Übermacht datengetriebener Unternehmen brauchen

Die großen datengetriebenen Unternehmen dieses Planeten wie Facebook, Google, Apple und Microsoft, aber auch Baidu, Tencent und Alibaba wachsen unaufhaltsam und springen in ihren Ergebniszahlen von einem Bewertungsrekord zum nächsten. Sie scheinen mächtiger zu sein als Staaten, denn sie diktieren Verbrauchern und Regierungen ihre Regeln auf. Doch nach vielen Jahren der Bewunderung für die …

Wird Blockchain zum Infrastruktur-Protokoll für digitale Geschäftstransaktionen?

Das Thema Blockchain assoziieren wir heute vor allem mit Kryptowährungen wie Bitcoin. Und irgendwie scheint der Begriff Blockchain die Zahl 42 als Antwort auf alle Fragen gerade abzulösen. Vielleicht, weil Blockchain zu einem Quasi-Internetstandard für verteilte Transaktionsmodelle und damit auch für digitale Geschäftstransaktionen werden könnte. So wie heute Protokolle wie TCP als …

Blockchain – Anwendungsszenarien jenseits des Hypes

Bitcoin als die bekannteste Form von Blockchain, quasi der Prototyp, ist mit zwei wesentlichen Merkmalen ausgestattet, über die es sich in Bezug auf zukünftige wirtschaftliche Anwendungen und digitale Plattformen nachzudenken lohnt:  Public Ledger:Public Ledger ist sozusagen das zentrale Kassenbuch, das von vielen Teilnehmern geführt wird. Das Konzept ist offen für jeden, der mitmachen möchte.   …

Zalando oder warum deutsche Anleger keine echten digitalen Geschäftsmodelle verstehen

Unter Akronymen wie FAANG, GAFA oder FAMAA sprechen wir ehrfurchts- oder unheilvoll über die – zumeist amerikanischen – Technologiegiganten. Lange Zeit waren es auch in Deutschland vor allem die Lieblinge der Anleger mit den Namen Facebook, Apple, Google (Alphabet), Microsoft, Netflix oder Amazon. Sie repräsentieren und besitzen Werte ganzer Volkswirtschaften und stehen unter Finanzaspekten für eine …

1 2 3 6