Aktuelle Kategorie: Digitale Geschäftsmodelle

Raus aus der Komfortzone

Ich war noch nie etwas anderes als ein Unternehmer. Mich treibt an, wie man andere Unternehmen mit IT und digitalen Geschäftsmodellen entwickeln und beflügeln kann. Das machen mein Partner Michael Benden und ich seit fast 25 Jahren gemeinsam mit synaix. Nun habe ich meine Komfortzone verlassen. Und ich kann an dieser Stelle schon einmal sagen: Es fühlt sich richtig gut an. Es ist ein so …

Wie InsurTechs die Versicherungsbranche transformieren

Aktuell sorgen InsurTechs für die Weiterentwicklung in der Versicherungsbranche. Aber welche Vorteile bieten sie und wem nutzen sie überhaupt etwas? Nach FinTechs und PropTechs sind nun InsurTechs der neue Lichtblick der Investoren und Startups in der Versicherungsbranche – und eine mögliche digitale Gefahr für die etablierten Versicherungsunternehmen. InsurTechs sind kleine, agile Unternehmen, …

Was wir über Plattform-Geschäftsmodelle wissen sollten

“Platform Revolution“ ist das bisher umfassendste Buch zu Mechanismen, Eigenschaften und Möglichkeiten von Plattform-Geschäftsmodellen. Das Dreier-Autorenteam um Geoffrey Parker, Marshall W. van Alstyne und Sangeet Paul Choudary gibt darin dank der vielschichtigen Sichtweise einen runderen Gesamtüberblick als das Einzelwerk "Platform Scale" von Choudary. Dieser ist als leidenschaftlicher …

Warum sich On Premises und Digitalisierung ausschließen

Eine ganze sterbende Industrie bemüht sich um Abgrenzung und definiert On Premises als das, was „vor Ort“ läuft. Wo genau bei einem Unternehmen „vor Ort“ ist, ist schwierig herauszufinden, haben doch sowohl Mittelständler als auch Konzerne spätestens vor 10 Jahren damit begonnen, ihre IT massiv zu zentralisieren. „Vor Ort“ ist dann genau da, wo das Machtzentrum der IT ist. Entweder am Firmensitz oder …

Die Auswirkungen der Informationstechnologie auf den Kapitalismus

Paul Mason ist Wirtschaftsjournalist und hat feste Wurzeln im englischen Arbeitermilieu. Mit seinem Buch „Postkapitalismus: Grundrisse einer kommenden Ökonomie“ hat er sich auf die Suche gemacht, wie die Informationstechnologie unsere Marktwirtschaft und das kapitalistische System verändert. Befinden wir uns in einer der üblichen Krisen des Kapitalismus oder sehen wir einer postkapitalistischen Ordnung …

Alibaba – Digitalisierung made in China

Beim Thema Digitalisierung schaut die Welt meist ehrfürchtig in Richtung Silicon Valley. In Deutschland schauen wir auch mal bewundernd nach Berlin. Nur nach China schaut eigentlich keiner. Sollten wir aber. In den letzten Jahren hat Alibaba sich dort zum Weltkonzern in Sachen Handel entwickelt. Ein direkter Vergleich mit einem der großen westlichen Player ist schwierig. Am besten passt noch der …

Kryptowährungen – es geht um mehr als digitales Geld

Michael Casey und Paul Vigna geben mit ihrem Buch „Cryptocurrency: Wie virtuelles Geld unsere Gesellschaft verändert“ nicht nur einen guten Einblick in die Welt der Kryptowährungen. Ihre anregenden Ausblicke, wie sich die Funktionsweise der dezentral organisierten digitalen Währungen auf ganz andere Bereiche unseres Lebens übertragen lässt und diese neu organisieren könnte, machen das Buch für mich …

Digitale Agenten: Wer wird das wertvollste Unternehmen der Welt?

Der Trend ist klar: Technologie kommt immer näher an uns Menschen heran und wird zunehmend invasiv. Dabei verwischt die Grenze zwischen einem Individuum und seiner Umwelt immer mehr. Individuelle Mobilität konnten wir uns als Technologie in Form unserer Autos noch in die Garage stellen und damit beim Gang in unser Büro oder unser Zuhause hinter uns lassen. Der PC hat es längst bis in unser …

Sprachsteuerung: Was an Amazons Alexa wirklich bemerkenswert ist

Alexa, Amazons Sprachassistent für zu Hause, ist in Deutschland erst im Beta-Stadium und noch nicht frei verkäuflich. Doch er hat schon viel Staub aufgewirbelt. Die üblichen Diskussionen gehen in die Richtung: Welche Lösung ist besser: Alexa oder Google Home? Dabei wäre die Frage viel sinnvoller, welcher Sprachassistent besser in andere Produkte und Services integriert ist. Denn genau diese …

Wie Patientenzentrierung das deutsche Gesundheitswesen auf den Kopf stellen wird

Der Arzt Eric Topol gilt als einer der innovativsten Köpfe bezüglich der digitalen Zukunft im Bereich Medizin. Seine Visionen zu einer neuen Ära des Gesundheitswesens rütteln kräftig am Status quo. Situationen, in denen Patienten lange Wartezeiten für Arzttermine und Untersuchungen in Kauf nehmen müssen, um letztlich doch kein umfassendes Ergebnis zu bekommen, sollen durch eine neue Art der …