Die Zukunft ist besser als wir befürchten
Die Zukunft ist besser als wir befürchten (Bild: PHOTOCREO Michal Bednarek / shutterstock.com)

Die Zukunft ist besser als wir befürchten

Die kulturelle Menschheitsentwicklung hat uns in den letzten Jahrtausenden immer bessere Lebensbedingungen beschert – eine Erfolgsgeschichte, der wir uns bewusst sein sollten, sagt der britische Autor Matt Ridley. Der englische Titel „The Rational Optimist: How Prosperity Evolves“ beschreibt etwas treffender, was einen in diesem Buch erwartet. Ridley möchte uns die Augen öffnen für all das Positive, das wir Menschen in der Vergangenheit erreicht haben. Und mehr noch: er hat die aus seiner Sicht wichtigen Punkte herausgearbeitet, auf die wir zu achten haben, damit es mit uns als Menschheit positiv weiter geht.

Es geht ihm dabei nicht darum, die Augen vor all den negativen Dingen, die uns umgeben, zu verschließen. Ridley möchte uns dazu bringen, die richtigen und positiven Dinge überhaupt zu erkennen und zu verstärken. Positives Feedback und Optimismus, um das Richtige zu tun, anstelle von Pessimismus und Kopf in den Sand stecken.

Handel als Ursprung erfolgreicher Weiterentwicklung

Die zentrale These von Matt Ridley ist, dass wir Menschen uns im positiven Sinne immer dann massiv weiterentwickelt haben, wenn es uns gelungen ist, den Handel ein Stück weiter auszubauen. Das dekliniert er über die Jahrtausende der Menschheit anhand von vielen Beispielen durch. Handel ist der Tausch von zwei unterschiedlichen Waren oder immateriellen Gegenständen zwischen zwei Menschen zu einem gleichen Zeitpunkt. (Ganz anders als der Tausch von Dingen auf der Zeitachse: Ich entlause Dich heute, damit Du mich morgen entlaust).

Einfach Wahnsinn, was einem als Leser an den vielen Beispielen und Kontexten dieser einen, eigentlich immer gleichen Transaktion über unsere Spezies alles klar werden kann!

Hilfestellung für eine positive Zukunftsgestaltung

Spezialisierung zum Ermöglichen des Handels ist damit etwas ganz anderes als die daraus weiter abgeleitete Arbeitsteilung, die unsere Gesellschaft heute bestimmt. Diese Lust am Austausch von ungleichen Waren zwischen zwei Menschen erklärt nicht nur den Trend zum Leben in immer größeren Städten in den letzten 200 Jahren, sondern auch eine Reihe von Effekten und Phänomenen im heutigen Social Web.

“Optimismus als Strategie für eine positive Zukunft“

Twittern WhatsApp

Und es hilft uns auch zu verstehen, wie wir unsere Zukunft aktiv und optimistisch gestalten können. In mehreren Kapiteln zeigt Matt Ridley uns auf, in welchen Bereichen wir als Menschheit weitergekommen sind, ohne dass wir die positiven Effekte bemerken: Landwirtschaft, Bevölkerungsexplosion und Energienutzung.

Absage an Pessimisten

Auch fünf Jahre nach Erscheinen des Buches sind die Gedanken von Matt Ridley aktuell. Außerdem stellen sie einen erfrischenden Kontrast zu den vielen negativ geprägten Berichten und Meldungen zum Thema Fortschritt und Digitalisierung dar, die uns täglich begegnen und die Menschen eher verunsichern als ermutigen, zu einer lebenswerten Welt beizutragen.

Die deutsche Übersetzung ist ziemlich teuer und nicht mehr überall erhältlich. Doch das englische Original ist gut zu lesen und preiswert als Taschenbuch oder E-Book zu beziehen. Klare Leseempfehlung!

Weitere Lese-Empfehlungen zu den Themenbereichen Digitale Transformation und Entrepreneurship gibt es hier auf meinem Blog oder direkt bei Amazon.

 

Matt Ridley
The Rational Optimist: How Prosperity Evolves
Harper Collins Publ. UK, 453 Seiten, 7,99 Euro
Kindle-Ausgabe 8,69 Euro

Deutsche Ausgabe
Wenn Ideen Sex haben: Wie Fortschritt entsteht und Wohlstand vermehrt wird
Deutsche Verlags-Anstalt, 544 Seiten, 68,55 Euro

Passende Artikel

Eine neue Sicht auf 5.000 Jahre Menschheitsgeschichte Weiterlesen

Eine neue Sicht auf 5.000 Jahre Menschheitsgeschichte

Wie gestalten wir gesellschaftliche Veränderung, um zu überleben? Weiterlesen

Wie gestalten wir gesellschaftliche Veränderung, um zu überleben?

Die Kräfte, die uns und unsere digitale Welt von morgen formen Weiterlesen

Die Kräfte, die uns und unsere digitale Welt von morgen formen

Newsletter
Lassen Sie sich per E-Mail über neue Beiträge von Stefan Fritz informieren.

Erhalten Sie meinen regelmäßigen Newsletter mit allen neuen Artikeln bequem per Email.