Neueste Beiträge

Ein erfrischend anderer Blickwinkel auf die neue Volkskrankheit Burnout

Zur Zeit bin ich im Urlaub und genieße die Zeit mit der Familie, sammle viele neue Eindrücke und lese. Dieses Buch finde ich sehr interessant, auch wenn es mich auf den ersten Blick gar nicht angesprochen hat: Für mein Empfinden hat das Buch “Die Burnout Lüge: Was uns wirklich schwächt und wie wir stark bleiben” den falschen Titel, oder anders ausgedrückt: Ohne eine Empfehlung mit dem Hinweis auf die …

Flexible, nutzenorientierte IT – Papa baut Lego im Büro

An den ganzen langen Wochenenden war auch viel Zeit für die Familie, und da haben meine Kids mir mal auf den Zahn gefühlt. Jetzt wissen meine Kinder endlich was ich im Büro mache. Papa, was machst Du eigentlich im Büro? fragen mich meine Jungs. Wir bauen für unsere Kunden digitale Geschäftsmodelle auf und betreiben die IT- Systeme dann für unsere Kunden. Aha – ehrlich? Und wofür bekommt ihr genau …

Der humanistische Ansatz – Mal ein positiver Entwurf für die digitale Welt

Jaron Lanier erhält den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Dass diese Entscheidung ausgerechnet am Jahrestag von Snowdens NSA- Enthüllungen bekannt gegeben wird, besitzt sicherlich eine große Symbolkraft, wie schon die „Zeit“ feststellt. In der Berichterstattung rund um diese Auszeichnung wird Lanier mir allerdings zu sehr auf den Digitalen Kritiker reduziert, der er so verallgemeinert gar nicht …

Was wird aus dem Kapitalismus, wenn die Grenzkosten verschwinden?

Vor den langen Wochenenden heute noch mal ein Lesetipp: der neue Rifkin “The Zero Marginal Cost Society: The Internet of Things, the Collaborative Commons, and the Eclipse of Capitalism” – bisher leider nur auf englisch erschienen. Mit seinen Büchern “Das Ende der Arbeit” und “Access” hat Jeremy Rifkin in meinen Augen Pionierarbeit beim Durchdenken der Auswirkungen von Technologien auf unsere …

Tesla und GoPro zeigen es: Auch in der Kreativ- und Marketingbranche wird kein Stein auf dem anderen bleiben

Auf dem synaix Blog gibt es einen tollen Beitrag zum Thema Disruption bei der Werbung: http://blog.synaix.de/2014/05/crowdgesourcte-werbung-ohne-beigeschmack/ Am Beispiel von Tesla und GoPro erläutert Barbara Schilling, wie nicht nur die Zielgruppen-Selektion und Erzeugung der Inhalte, sondern auch die Distribution und Reichweiternerzeugung effizient und fast ohne eigenen Aufwand für weltweit …

Warum Facebook eine Meta Netzneutralität verletzt und was das für uns Nutzer bedeutet

Das Facebook Geschäftsmodell scheint auf den ersten Blick ganz in Ordnung zu sein: Marc Zuckerberg stellt uns eine Plattform bereit, auf der wir uns mit Freunden verbinden und mit ihnen Nachrichten, News und sozialen Unfug austauschen können. So bleiben wir auf dem Laufenden, was unsere Bekannten, Freunde und Verwandten gerade bewegt. Ok, vielleicht wissen auch ein paar Leute ein wenig zu viel darüber, …

Weg mit dem Digitalen! Wozu brauchen wir das?

Häufig hört man von den Internet- Digital- und Computer- Nörglern, dass man auf Facebook, Twitter und Co. doch getrost verzichten könne. Und wenn man sowieso darauf verzichten könne, dann sollte man diese Dienste und die ganze digitale Welt am besten direkt ganz abschaffen. Wenn man diese Aussagen in einen etwas größeren Kontext setzt, dann verwundert die Grundsätzlichkeit, mit der die digitale …

Warum der Aufbau von sicheren Kommunikationsnetzen so schwierig ist

Oder: Die innere Logik von Kommunikationsnetzen   In einer aufschlussreichen Gesprächsrunde haben wir über ein neues digitales Geschäftsmodell im Gesundheitswesen diskutiert, beim dem das Thema “sichere Kommunikation” eine zentrale Rolle spielt. Dabei haben wir ein paar interessante Aspekte erarbeitet, die mir vorher so nicht klar waren. Diese Gedanken lassen sich sehr allgemein und grundsätzlich in …

Drei Tage, die es in sich haben

Ab in den Liegestuhl, Sonne genießen und lesen! – Mein Lesetipp zum Frühlingsanfang. Der Thriller um Dan Jordan, der in 3 Tagen ein neues Leben beginnen will, spielt in der Hightech Szene des Silicon Valley – müsste er aber gar nicht. Denn die abgedrehten Figuren und die Story könnten auch in anderer Umgebung ihre Wirkung entfalten: Es geht darum, was Geld aus unseren Idealen macht; Es …

Wie wird IT morgen betrieben: Zentral, Dezentral – oder egal?

Wie sollten Unternehmen  – gleich ob Corporate IT der großen Konzerne, Technologie- affine Startups oder “einfache IT- Anwender-Unternehmen”-  in Zukunft ihre IT organisieren? Werden sich die Mega- Rechenzentren der großen externen Anbieter durchsetzen, oder doch eher die Inhouse- Serverräume in den Unternehmen? Auch wenn sich viele Unternehmen bzw. ihre IT- Verantwortlichen genau diese Frage für die …