Neueste Beiträge

Warum Digital Detox das falsche Mantra für unsere Überfluss-Gesellschaft ist

Gerade jetzt zur Urlaubszeit fühlen sich viele Menschen und Ratgeber berufen, uns von ihren tollen Erfahrungen mit Digital Detox zu berichten. Sie schildern, wie gut es sich anfühlt, eine Woche ohne Smartphone oder gar einen ganzen Urlaub ohne Verbindung zur digitalen Welt zu verbringen - oder das Smartphone gleich ganz abzuschaffen, und so endlich erlöst zu werden von der digitalen Kontamination …

Technologie menschenwürdig gestalten – eine Teamaufgabe!

Immer wieder stoßen wir auf Widersprüche zwischen digitaler Technologie und deren positiven und negativen Einflüssen auf unser Menschsein. In der Regel positionieren Menschen sich recht eindeutig für eine Seite – entweder Befürworter oder Skeptiker – wenn es um die Beurteilung des Nutzens von digitaler Technologie für uns geht. Andere – und vermutlich vor allem viele, die Bücher oder Artikel wie …

So wird Apple zum Keyplayer für die Identifizierung digitaler Abläufe

Nach außen hat Apple vor wenigen Wochen einen wichtigen Shift vom Hardware- Lieferanten zum as a Service-Provider vollzogen. Während Apple bei Musik und Video-Diensten nur ein Nachahmer ist, gibt es jetzt die Ankündigung für einen Spiele-Service: mit Zahlung einer Monatsgebühr erhält man Zugriff auf viele Spiele, ohne diese selbst kaufen zu müssen. Die einen lächeln noch, die anderen sehen diesen …

Warum China beim Thema KI die Nase vorn hat und was das für uns bedeutet

Aktuell gehen zumindest wir in der westlichen Hemisphäre davon aus, dass Kapitalismus und demokratische Staatsform in ihrem Zusammenspiel das beste und effizienteste Konzept sind, um 10 Milliarden Menschen auf diesem Planeten ohne größere Kriege zusammenleben zu lassen. Diese Überzeugung ist tief in uns verankert und wird gestützt durch den Untergang der Kommunistischen Regime und der Einstufung von …

Datenschutz und Verschlüsselung: Wieso Quantencomputer uns zum Umdenken zwingen

Die Verschlüsselung von Daten gilt als zentrales Element für das Thema Datensicherheit und Schutz unserer Privatsphäre. Doch inwieweit behält dieser Ansatz Gültigkeit angesichts der Entwicklung von Quantencomputern? Sollten wir die Sicherheit unserer Daten nicht von ganz anderer Seite angehen? Die Konzepte zur Nutzung von Cloud-Diensten, digitaler Geschäftsabwicklung wie Online-Shopping und …

Die Basis für unsere neue, umfassende Gesellschaft

Wie schaffen wir es, immer mehr Menschen dazu zu bewegen, sich aktiv an der Mitgestaltung einer lebenswerten Gesellschaft von morgen zu beteiligen? Derzeit lassen sich mindestens folgende Gruppen unterscheiden, die ihre Meinung zu aktuellen Technologie-Entwicklungen äußern: Die Untergangs-Propheten, die uns vor den Gefahren von Kapitalismus, Gentechnik und Digitalisierung warnen. Die Gestalter, …

Treibstoff und Preis für autonome Künstliche Intelligenz: unsere Daten

Wenn wir über Künstliche Intelligenz (KI) sprechen, scheinen die meisten Menschen diese als neue Technologie anzusehen. Die einen unterhalten sich ehrfürchtig darüber, was damit in Zukunft alles möglich sein wird. Und sie sind entzückt von der scheinbaren Magie, wenn Technologie mithilfe von KI ein zunehmend Menschen-ähnliches Verhalten aufweist. Die anderen unterhalten sich über die dahinter …

Inklusion und Technologie – Aussichten für unsere Welt von morgen

Wie sähe eine Welt aus, in der Menschen, die an einem Locked-in-Syndrom leiden, einen physischen Körper bekämen und diesen über eine Neuro-Schnittstelle steuern könnten? In Scalzis aktuellem Buch Frontal wird dieses Szenario Wirklichkeit. Mithilfe eines Roboterkörpers können diese Menschen in seinem Roman fast ohne Einschränkungen an der uns heute bekannten physischen Welt teilhaben. Ihre Körper …

Enterprise IT und Systemhäuser: So sieht ihre wahre Zukunft aus

Seit vielen Jahren stehen Enterprise IT und Systemhäuser in Abhängigkeit zueinander. Daran ändern auch Spielarten wie Outsourcing, Managed Services und Cloud nichts. Statt Buzzword-Diskussionen über On-Premises, Cloud oder IaaS braucht echter Wandel ein Umdenken in den Köpfen und die Anpassung des Delivery Models zu (Software) as a Service. Enterprise IT (also IT-Abteilungen/-Bereiche) und …

Warum massives Sammeln von Daten immer zu Datenmissbrauch führt

Das Sammeln von Informationen und unseren Daten hat für uns Menschen nicht erst im digitalen Zeitalter einen negativen Beigeschmack; die Erinnerungen an die totalitären Regimes in Deutschland sind noch in den Köpfen präsent. In seinem Roman NSA – Nationales Sicherheitsamt führt Andreas Eschbach uns in ein solches Szenario, eine fiktive Welt des National-Sozialismus während der Kriegsjahre. – Nur dass …

1 2 3 4 22