Neueste Beiträge

Was Venture Capital mit Raketen-Treibstoff und Kostümpartys zu tun hat

Das heiß begehrte Venture Capital kann für Startups hochexplosiv sein und sie verbrennen. Denn diesen Raketen-Treibstoff kann nicht jeder Gründer verarbeiten. Fast alle Startups sind auf der Suche nach einem Venture Capital-Investor. Ich bin inzwischen überzeugt, dass diese Einstellung ein großes Missverständnis in der Startup-Szene ist: Denn Venture Capital ist Raketen-Treibstoff. Aber die meisten …

Worüber wir diskutieren müssen, um in Zukunft nicht von Technologien überholt zu werden

Mit Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen reißt Yuval Noah Harari dem Leser durch seine neuen Perspektiven und Blickwinkel auf von unserem Gehirn liebgewonnene Lehrmeinungen und Wissen an der einen oder anderen Stelle den Boden unter den Füßen weg. Dabei geht es nicht um neues Faktenwissen: Harari wirbelt unsere Ontologien, also die Strukturen zur Ordnung unseres Wissens, durch seine Erzählung …

Amazon Health – jetzt wird auch unsere Gesundheit in einer Plattform gemanagt

Letztes Jahr habe ich in einem Workshop zur Plattformökonomie noch die Gruppen-Aufgabe gestellt, wie Jeff Bezos denn am besten den gigantischen Gesundheitsmarkt angehen könnte. Letzte Woche hat Amazon ernst gemacht und bekannt gegeben, dass Amazon, Berkshire Hathaway (das Investment-Vehikel von Warren Buffet) und JPMorgan Chase & Co. in Zukunft ein neues, technologiegetriebenes Angebot für den …

Warum die aktive Einbindung von uns Menschen der beste Garant für erfolgreiche Gesellschaften ist

Mit „Warum Nationen scheitern: Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut“ bieten Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson anhand einiger faszinierender Beispiele eine eindeutige und schlüssige Antwort auf diese grundlegende Frage. Viel spannender als das aber wäre ja ein Bauplan, wie wir Gesellschaften in Zukunft gestalten können. Darauf gibt das Buch nicht nur keine …

Chatbot meets Plattform: Wie WhatsApp jetzt unsere Business-Welt verändern kann

WhatsApp Business soll Unternehmen die Kommunikation vereinfachen. Doch das Interface birgt weit mehr Potential. Ein Ausblick auf den Kampf der Plattform-Giganten. Facebook ist die größte Medienplattform dieses Planeten, die Content einsammelt und an Nutzer verteilt. WhatsApp war bisher nur die größte Messenger Plattform – aber viele haben sich gefragt, wie Marc Zuckerberg die Monetarisierung …

Die unendliche Skalierung von Gentechnik durch Digitalisierung

Daniel Suarez hat ein wahnsinniges Gespür für die Auseinandersetzung mit Technologietrends in Romanform. Mit den Themen vernetzte Datenbrillen (Darknet), Schwarmintelligenz (Kill Decision) und Daten- und Innovationskontrolle durch Staaten (Control) hat er wichtige Diskussionen vorhergesehen und spannend verarbeitet. Bewundernswert war immer das Timing: Darknet erschien ein paar Monate vor Google-Glass …

Edge Computing: Dieser Hype versperrt uns den Blick auf die Zukunft der IT

Zentrale oder dezentrale Datenverarbeitung – bald wird diese Unterscheidung überflüssig sein, weil sich zukünftig einheitliche Algorithmen darum kümmern werden. Um einen möglichst genauen Blick in die Zukunft werfen zu können, braucht man Daten aus früheren Jahren und ein Modell, mit dem man sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft erklären kann. Ein solches Modell für die Verortung der …

Netter Digitalkrimi – mit fundiertem Hintergrund

Es muss ja nicht immer ein Sachbuch sein, um sich auch mit ernstem Hintergrund auseinander zu setzen. Stromversorgung, Kraftwerkssteuerung, Abruf von Nachrichten, Musik und Filmen über das Internet bis hin zu Telefonie und Remote-Arbeitsplatz: Der Einsatz verteilter Technologien bietet uns sinnvolle und ressourcenschonende Konzepte, macht uns aber zugleich angreifbarer gegenüber Sabotage, weil bei …

Die Wachstumsfalle des Kapitalismus und wie wir ihr entgegenwirken können

Es gibt schon eine Menge Bücher, die sich mit dem Thema Kapitalismus, den Grenzen des Wachstums und den Gefahren digitaler Monopolstrukturen auseinandersetzen. Überall finden sich brauchbare oder auch herausragende Einzelgedanken, aber für mich hat sich bisher noch kein konsistentes Gesamtbild ergeben. Das hat Douglas Rushkoff mit seinem Buch “Throwing Rocks at the Google Bus: How Growth Became the …

Warum as a Service mehr ist als der Einkauf von Service-Leistungen

Der Grundgedanke von as a Service ist die totale Fokussierung auf den Kundennutzen – also die Wertsteigerung oder der (erhöhte) Wertbeitrag für das Geschäftsmodell des Endkunden. Es geht darum, als Anbieter ein tieferes Verständnis für den Endkunden zu bekommen und dessen Bedarf, der in der bisherigen Welt der internen IT-Sicht aus mehreren Einzelleistungen besteht, zu einer neuen, komplexeren …

1 3 4 5 6 7 20