Schon fast eine Philosophie: der Bauplan für (digitale) Abo-Geschäftsmodelle
Schon fast eine Philosophie: der Bauplan für (digitale) Abo-Geschäftsmodelle (mohamed_hassan/pixabay.com)

Schon fast eine Philosophie: der Bauplan für (digitale) Abo-Geschäftsmodelle

Im deutschsprachigen Raum hat die Bezeichnung „Abo-Modell“ meist einen negativen Beigeschmack, weil wir sie gedanklich mit dem Bild der Drücker-Kolonnen der Zeitschriften-Branche verbinden. Dabei steht bei den heutigen Abo-Geschäftsmodellen die kontinuierliche Dienstleistung klar im Mittelpunkt und das Abonnement bezieht sich auf das monatliche Bezahl-Modell dieser Dienstleistung. Das Halten eines Kunden funktioniert eben nicht über restriktive Vertragsbedingungen und Vertragslaufzeiten im Kleingedruckten, sondern über die ständige Verbesserung des Service und eine intensive Kundenkommunikation. 

Wie solche Abo-Geschäftsmodelle erfolgreich funktionieren, erläutern Tien Tzuo und Gabe Weisert in ihrem Buch „Subscribed: Why the Subscription Model Will Be Your Company’s Future―and What to Do About It“   

Das Ergebnis als Produkt 

Schnell wird dem Leser vor Augen geführt, dass solche Abo-Modelle keineswegs rein digital sein müssen: Nach Netflix, Dropbox und Adobe kommt nun die Zeit, in der auch nicht-digitale Produkte wie Reisen (Bahn, Flugzeug, Auto) oder über IoT als Technologie sogar die komplette Fertigungs-Industrie nach und nach in die Abo-Geschäftsmodell-Welt umgebaut wird. Entscheidend ist letztlich, ob der Kunde mit der Dienstleistung das gewünschte Ergebnis erreichen kann. 

Gibt es im ersten Teil des Buches für Menschen, die sich bereits näher mit As a Service- und Plattform-Geschäftsmodellen beschäftigt haben, vielleicht nur wenig Neues, so wird es im zweiten Teil nicht nur sehr konkret; die Autoren präsentieren hier hochspannendes Expertenwissen in strukturierter Form.  

Strukturiertes Expertenwissen von Marketing bis Bilanzierung 

Der zweite Teil beginnt mit einem Kapitel über Innovation und wie das Konzept der ständigen kurz-zyklischen Rückkopplung zu einem Dauer-Beta-Status für Nutzer, Entwickler und das ganze Unternehmen führt. 

“Nicht nur für Startups lesenswert: Wie baue ich ein funktionierendes Abo-Geschäftsmodell auf? #Subscribed von @tientzuo“

Twittern WhatsApp

In acht klaren Schritten liefern die Autoren nachvollziehbare und umsetzbare Wachstumsstrategien für das Marketing und den Verkauf von Abo-Geschäftsmodellen. 

Herausragend finde ich die Übertragung der As a Service-Welt in die Bilanzstruktur von Unternehmen. An dieser Stelle habe ich mich gefragt, warum vorher noch kein anderer in so klarer Form auf diesen Ansatz gekommen ist. In den Blöcken „Wiederkehrender Umsatz“, „Wiederkehrende Ausgaben“ und „Ausgaben für Wachstum“ lassen sich völlig neue Kennzahlen ermitteln und begründen damit eine völlig neue Struktur für die Unternehmenssteuerung. 

Der Bauplan für das eigene Abo-Geschäftsmodell 

Im letzten Kapitel stellen die Autoren ihr PADRE-Betriebskonzept für Unternehmen vor. Hier gibt es einen kompletten Bau- und Prozessplan, der es ermöglicht, sein eigenes Unternehmen mit einem neuen Umsatz optimal für die Abo- und As a Service-Welt aufzustellen. 

Endlich ein Buch, mit dem Startups und auch Unternehmer in größeren Strukturen einen Ansatzpunkt finden, um die gesamte Organisation auf die völlig neue Geschäftswelt und die Strukturen der Abo-Geschäftsmodelle vorzubereiten und umzubauen. 

Für mich bietet das Buch den bislang vollständigsten Blick auf all die vielen neuen Aspekte der As a Service- Geschäftsmodelle im Hinblick auf die Organisations-Strukturen für die Abo-Welt.  

Weitere Lese-Empfehlungen zu den Themenbereichen Digitale Transformation und Entrepreneurship gibt es hier auf meinem Blog oder direkt bei Amazon.

 

Tien Tzuo, Gabe Weisert
Subscribed: Why the Subscription Model Will Be Your Company’s Future―and What to Do About It
Penguin, 239 Seiten, 16,10 Euro
Kindle 11,99 Euro 

Passende Artikel

So gelingt der Einstieg in die as a Service-Welt Weiterlesen

So gelingt der Einstieg in die as a Service-Welt

Was braucht ein erfolgreiches Plattform-Unternehmen? Weiterlesen

Was braucht ein erfolgreiches Plattform-Unternehmen?

Service Commerce: Was wir brauchen sind Marketplaces für die As a Service Welt Weiterlesen

Service Commerce: Was wir brauchen sind Marketplaces für die As a Service Welt

Newsletter
Lassen Sie sich per E-Mail über neue Beiträge von Stefan Fritz informieren.

Erhalten Sie meinen regelmäßigen Newsletter mit allen neuen Artikeln bequem per Email.