Was die digitale Transformation mit uns Menschen macht
Was die digitale Transformation mit uns Menschen macht (Bild: shutterstock.com / wk1003mike)

Was die digitale Transformation mit uns Menschen macht

Luciano Floridi stellt uns mit seinem Buch „Die 4. Revolution: Wie die Infosphäre unser Leben verändert“ einen neuen, anderen Blick auf die digitale Transformation und auf das, was mit uns Menschen und unserer Gesellschaft gerade „passiert“, vor. Aus Bausteinen, die wir eigentlich schon kennen, erschafft Floridi mit seinem Background als Professor für Philosophie und Informationsethik eine (für mich) neue Perspektive auf die Auswirkungen und Mechanismen, die digitale Plattformen und vernetzte Informationen auf unser Leben und unsere Werteorientierung haben.

Perspektivenwechsel

Neu ist seine Sichtweise auf die verschiedenen Revolutionen: Bei ihm steht der Mensch im Mittelpunkt der Betrachtung sowie die Veränderungen in unserem Lebens- und Selbstbild. Computer erzwingen aktuell eine neue Selbstwahrnehmung; sowohl von uns Menschen selbst, als auch von unserer Umwelt. Und dieser Herausforderung müssen sich die Menschen gerade zum vierten Mal innerhalb der letzten Jahrhunderte stellen.

Neu ist auch Floridis Sichtweise zum Thema Technologie: Er führt eine Klassifizierung in Technologien erster, zweiter und dritter Ordnung ein. Anhand dieser Unterteilung stellt er verständlich und nachvollziehbar dar, was andere Autoren an Technologien fürchten aber auch feiern.

“Die Philosophie für unsere digitale Welt von morgen: Die 4. Revolution von @floridi“

Twittern WhatsApp

Vielfältige Diskussionsgrundlage

Der aufgezeigte Zusammenhang zwischen Identität, persönlicher Datenautonomie und dem Schutz persönlicher Daten – mit der Unterscheidung von Datenspuren und Persönlichkeits- konstituierenden Daten – eröffnet ein ganz neues Feld von anregenden Diskussionen im Bereich Datenschutz, und hilft die Aufmerksamkeit auf die wirklich wichtigen Felder zu lenken.

Für mich persönlich besonders spannend sind die Auswirkungen unserer Infosphäre auf die Politik und die damit einhergehenden Kommunikationsprozesse. Aber auch das Kapitel über künstliche Intelligenz, Umwelt und eine neue Ethik für die digitale Welt führen zu faszinierenden neuen Einsichten.

Ein Muss für digitale Gestalter und Skeptiker

Insgesamt ein tolles Buch, nüchtern und interessant geschrieben, auf der Schwelle zwischen wissenschaftlicher Literatur und allgemein verständlichem Diskurs. Auf jeden Fall ein „Muss“ für alle, die unsere digitale Welt von morgen mitgestalten wollen. Aber ebenso für die Skeptiker – denn hier gibt es Ontologien und Konzepte, mit deren Hilfe sich besser diskutieren lässt.

Weitere Lese-Empfehlungen zu den Themenbereichen Digitale Transformation und Entrepreneurship gibt es hier auf meinem Blog oder direkt bei Amazon.

 

Luciano Floridi
Die 4. Revolution: Wie die Infosphäre unser Leben verändert
Suhrkamp Verlag, 314 Seiten, 29,95 Euro
Kindle Ausgabe 25,99 Euro

Passende Artikel

So kann Digitalisierung auf Basis europäischer Werte gelingen Weiterlesen

So kann Digitalisierung auf Basis europäischer Werte gelingen

Die Kräfte, die uns und unsere digitale Welt von morgen formen Weiterlesen

Die Kräfte, die uns und unsere digitale Welt von morgen formen

Die Auswirkungen der Informationstechnologie auf den Kapitalismus Weiterlesen

Die Auswirkungen der Informationstechnologie auf den Kapitalismus

Kommentare zu "Was die digitale Transformation mit uns Menschen macht"

Schreibe einen Kommentar

Newsletter
Lassen Sie sich per E-Mail über neue Beiträge von Stefan Fritz informieren.

Erhalten Sie meinen regelmäßigen Newsletter mit allen neuen Artikeln bequem per Email.