Weg mit den Blockaden in Köpfen und Organisationen!
Weg mit den Blockaden in Köpfen und Organisationen! (Bild: geralt/pixabay.com)

Weg mit den Blockaden in Köpfen und Organisationen!

Matrix-Organisationen galten lange Zeit als Wundermittel gegen die vielen Unzulänglichkeiten einer reinen Linienorganisation. Durch geschicktes Aufteilen der Leitungsfunktion auf zwei Dimensionen kann das Unternehmen flexibler auf Auslastungsschwankungen und sich verändernde Markterfordernisse reagieren. Sowohl die vermeintlichen Vorteile des Systems als auch seine Nachteile sind in der Zerrissenheit des Einzelnen begründet.

Reizüberflutung als Ursache für Blockaden

An diesem Punkt setzt die Analyse von Andreas Lange ein: Menschen in solchen Matrix-Kulturen sind reizüberflutet und auf sich alleine gestellt. Das führt zu vielschichtigen Blockaden, die sowohl dem einzelnen Menschen, als auch dem Unternehmen oder der Organisation, in der er tätig ist, schaden. Das Buch zeigt Analogien zwischen den Wirkweisen unseres Gehirns und den Wirkweisen von (Unternehmens-) Organisationen auf.

Lösungskonzept für Mensch und Unternehmen

Andreas Lange belässt es jedoch nicht bei der Analyse und dem Vergleich, sondern stellt mit der Mentalsynthese ein Konzept vor, wie Blockaden in unseren Gehirnen und in Organisationen aufgelöst werden können.

“Blockaden lösen in Köpfen und Organisationen: das Ende der Matrix-Kultur #Mentalsynthese“

Twittern WhatsApp

Sowohl für uns als Individuum als auch für unsere Organisationen ist klar: Motivation kann man nicht von außen steuern. Motivation kommt von innen und kann nur dort entstehen, wo keine Blockaden sind. Wer auf diesem Gebiet weiterkommen will, sollte also lernen, wie man Blockaden wegräumen kann. Dabei hilft das Buch mit einer Vielzahl an Beispielen.

Ausgefallener Ansatz und viele neue Verbindungen

Das Verbinden der vielen Ebenen macht das Werk schon ein wenig abgefahren. Der Leser hat aber auf jeden Fall eine Reihe von Aha-Erlebnissen durch die vielen Analogien über bisher noch nicht in Zusammenhang gebrachte Ebenen. In Summe definitiv ein lesenswertes Buch, sowohl für Manager, als auch für Mitarbeiter und Studenten. Zweifellos aber für alle, die nicht nur eigene Blockaden abbauen möchten, sondern auch helfen wollen, in ihrem Arbeitsumfeld am Abbau von Blockaden mitzuwirken.

Weitere Lese-Empfehlungen zu den Themenbereichen Digitale Transformation und Entrepreneurship gibt es hier auf meinem Blog oder direkt bei Amazon.

Andreas Lange
Das Ende der Matrix-Kultur I: Mentalsynthese®: Das Antiblockiersystem für Gehirn und Unternehmen
Windsor Verlag, 384 Seiten, 22,99 Euro
Kindle Ausgabe 9,99 Euro

Passende Artikel

Wie gestalten wir gesellschaftliche Veränderung, um zu überleben? Weiterlesen

Wie gestalten wir gesellschaftliche Veränderung, um zu überleben?

Mit diesem Mindset wird Digitale Transformation gelingen Weiterlesen

Mit diesem Mindset wird Digitale Transformation gelingen

Die Zukunft ist besser als wir befürchten Weiterlesen

Die Zukunft ist besser als wir befürchten

Newsletter
Lassen Sie sich per E-Mail über neue Beiträge von Stefan Fritz informieren.

Erhalten Sie meinen regelmäßigen Newsletter mit allen neuen Artikeln bequem per Email.